Historie

Die TBN Transportbeton Nord GmbH & Co. KG (kurz: TBN) existiert seit Jahresbeginn 2013. Nach Ausgliederung des operativen Betongeschäfts der Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH hat sie deren Aktivitäten in Schleswig-Holstein und dem Großbereich Hamburg übernommen.
Die TBN ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der Holcim (Deutschland) GmbH, diese wiederum eine Gesellschaft des Zementweltmarktführers LafargeHolcim Ltd. mit Sitz in der Schweiz und des mittelständischen Unternehmers Oliver Lindfeld als geschäftsführendem Gesellschafter.
Obwohl ein Großteil der Mitarbeiter ihre operativen Tätigkeiten in häufig identischer Art und Weise fortführten, unterlagen die gesellschaftsrechtlichen Strukturen in den vergangenen Jahrzehnten einem permanenten Wandel. So gehen die schleswig-holsteinischen Aktivitäten  auf die am 12. Oktober 1972 gegründete TBG Nord-Beton GmbH & Co. KG zurück, bevor sie über die Alsen Beton und Zuschlagstoffe GmbH und die Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH in die TBN übergegangen sind. Ebenso entspringen die Hamburger Aktivitäten der am 28. November 1985 gegründeten Hamburger Beton-Union GmbH & Co. und gelangten in der Folge über die Holcim Beton Union GmbH & Co. KG und die Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH in die TBN.